erdbestattungen xl

Seebestattung

Viele Verstorbene äußern noch zu Lebzeiten den Wunsch, nach Ihrem Tod dem Meer übergeben werden zu wollen. Im Falle der Dokumentation einer solchen Äußerung, sei es eigens schriftlich vom Verstorbenen festgehalten oder durch nächste Hinterbliebene beglaubigt, steht einer Seebestattung nichts im Wege. Die Kremationsasche des Verstorbenen wird dabei in einer speziellen Urne aufbewahrt, welche sich nach wenigen Stunden im Wasser vollständig auflöst. Da die Koordinaten der Übergabe ins Meer dokumentiert werden, können Angehörige und Freunde auch nach der Zeremonie diesen besonderen Ort ansteuern und Halt finden.

Eine Seebestattung unterliegt gesetzlichen Regelungen und bedarf sorgfältiger Vorbereitung. So darf die Beisetzung ausschließlich in Gebieten erfolgen, in denen weder Fischerei noch Wassersport betrieben wird. In unserem Haus erhalten Sie alle wichtigen Informationen und entlastende Unterstützung, um eine Seebestattung in der Ost- und Nordsee, dem Atlantik oder dem Mittelmeer in die Wege zu leiten.